Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Wir verfügen mit unserer Schiesshalle über eine der modernsten Anlagen für Luftgewehr / Luftpistole im Bezirk Mittelfranken.

Unsere Anlage der Fa. Meyton misst über ein Netz von Lichtschranken den Durchtritt des Geschosses mit hoher Auflösung und Genauigkeit. Lichtmessungen sind praktisch unabhängig von Temperatur, Feuchtigkeit und vielen anderen Einflüssen. Deshalb bildet diese Messung eine der zuverlässlichsten aller bestehenden Methoden. Die HSG Erlangen verfügt über 15 elektronische Stände und 6 Stände mit herkömmlichen Seilzuganlagen für Luftdruckwaffen.
 
Waffe: Luft- oder CO2-Pistolen jeder Art Kaliber 4,5 mm. Die Abmaße dürfen 200 mm Höhe, 420 mm Länge und 50 mm Breite nicht überschreiten. Gewicht komplett maximal 1500 g inkl. Laufbeschwerung. Abzugsgewicht mindestens 500 g. Stecher und Rückstecher sind nicht zulässig. Mehrlader dürfen nur als Einzellader verwendet werden.

Munition: Handelsübliche Geschosse beliebiger Form im Kaliber von maximal 4,5 mm (.177).

Scheiben: Durchmesser der 10 = 11,5 mm, der Ringe 1 bis 9 = je 8 mm.

Entfernung: 10 m.

Anschlag: Stehend freihändig.

Programme: 20 Schuss in 40 Minuten, 40 Schuss in 75 Minuten, 60 Schuss in 105 Minuten inkl. Probeschüsse (s. Regel 2.10 SpO).
 
Quelle: DSB Sportordnung