Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,

es war wieder soweit! Am 05.06.2016 stand der alljährliche Höhepunkt unserer königlich privilegierten Hauptschützengesellschaft auf der Tagesordnung: das traditionelle Vogelschießen! 323 Jahre ist diese Tradition schon alt, die neue Vorstandschaft mit Sportleiter Uwe Schneider und Oberschützenmeister Markus Peter wurden von den restlichen Vorstandsmitgliedern hilfreich unterstützt, ebenso griffen die Ex-Vorstände weitestgehend unter die Arme. Ein herzliches Dankeschön an sämtliche Helfer, die beim Rama-Dama und am Fest selbst aktiv mithalfen!

Ein herzliches Dankeschön ebenso an Gitti vom Blumen Kraus, Michl vom Gala Finzel, Volker dem Vogelkünstler und an die Majestäten, die die Gesellschaft nach außen stets würdevoll vertraten, Nina, Jenny, Stefan und Markus!

Die Schützenschwestern und Schützenbrüder sind zusammen mit den Schützen aus Jena, der waidgerechten Erlanger Jägerschaft und den Bubenreuther Egerländer Musikanten um 10:00 Uhr am Marktplatz angetreten, um unsere amtierenden Vogelkönige zu empfangen. Der Oberschützenmeister begrüßte die Majestäten, bat nach einigen Jagdhornklängen und Stücken der Kapelle um Zugaufstellung. Es ging im Festzug Richtung Schwarzen Bären, um dort den Frühschoppen einzunehmen. Herzlichen Dank an Familie Clever und ihr Team für die, wie immer, tolle Bewirtschaftung!

Pünktlich um 13:00 Uhr startete der Festzug mit Zugführer Eddi Fischer vom Bohlenplatz – diesmal mit einer kleinen Umleitung wegen Baustelle. Der Erlanger Spielmannszug und der Pretzfelder Musikverein gaben dem traditionellen Vogelzug die musikalische Unterstützung, die Uttenreuther Schützen mit Fahnenabordnung sowie unser Partnerverein aus Jena und die Erlanger Jäger die festliche Umrahmung. Vielen Dank, dass ihr den langen Weg mit uns ins Waldschießhaus geht!

Unser Schützenkommissar Siegfried Balleis, die Stadträte und Schützenbrüder Uwe Greisinger und Kurt Höller begleiteten den Zug von Anfang an, nach dem Erfrischungsstopp, an der Essenbacher Brücke, scherte dann auch Schützenbruder und Staatsminister Joachim Herrmann mit ein. Unter weißblauem Himmel und schönstem Sonnenschein marschierten wir ins Waldschießhaus. Dort angekommen, wurden die Ehrengäste, Vogelkönige und alle Zugteilnehmer von unserer Böllergruppe mit langsamen Reihenfeuer und Salut-Schüssen begrüßt, danach von 1. Schützenmeister Konrad Batz. Nach der Begrüßung sangen wir unter Begleitung des Pretzfelder Musikvereins die dritte Strophe des Deutschlandliedes.

Gegen 15:00 Uhr wurden die Regularien des Vogelschießens durch Sportleiter Uwe Schneider verkündet, gegen 15:15 Uhr startete der Beschuss der Holzvögel, nachdem die Krone des Jungvogels mit 5 Schuss von Jenny abgeschossen wurde. Zunächst durften unsere Ehrengäste auf den Vogel schießen – anschließend war der Beschuss für die HSG Mitglieder frei.

Auf der Terrasse spielten die Heckenmusikanten auf, an den Schießständen ging es um den Vogel. Kurz vor 17:00 Uhr zog ein starker Regen vorüber und der Biergarten war so gut wie leer. Ein harter Kern hielt trotz des Regens die Stellung – wie man hörte, hatten sie richtig Spaß!

Nach etwa vier Stunden fiel der Rumpf mit dem 89. Schuss auf den Rumpf des Jungvogels und Max Schuster wurde der glückliche Sieger. Vier Kandidaten kämpften um die Würde des Vogelkönigs, nach fast fünf Stunden (20:13 Uhr), 598 Schuss insgesamt und 246 Schuss auf den Rumpf des Hauptvogels fiel auch dieser. Bella Pfuff gewann das 323. Vogelschießen in einem sportlichen, fairen und spannenden Wettkampf und repräsentiert für das nächste Jahr als Vogelkönigin die Hauptschützengesellschaft Erlangen. Bei unseren ganz jungen Schützen stand der Schülerpokal bereits um 19:19 Uhr fest, diesen gewann nach 44 Treffern Nicolas Bresky.

Herzlichen Glückwunsch an alle neuen Repräsentanten der HSG!

Hier gehts zu den Photos

https://hsg-erlangen.DiskStation.me:443/photo/?t=Albums/album_485347/album_4853472f3136303630355f566f67656c7363686965c39f656e32303136#Albums/album_485347/album_4853472f3136303630355f566f67656c7363686965c39f656e32303136