Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Vom 7.10. 2015 bis 6. 4. 2016 fanden 10 Wettkämpfe auf allen Erlanger Schießsport- anlagen statt. Dort traten 46 ältere Luftwehr- und Luftpistolenschütz(inn)en gegeneinander an. Die Platzierung in der Gesamtwertung errechnete sich durch die 6 besten Wettkampfergebnisse (festgehalten in Zehntelwertung).

Am 30. April trafen sich alle Teilnehmer zur festlichen Abschlußfeier in Büchenbach.

In der Disziplin Luftgewehr-Auflage (34 Teilnehmer-innen) errang unsere Topschützin Siglinde Müller den Sieg in der Einzelwertung mit dem hervorragenden Durchschnitts- ergebnis von 316,93 Ringen. Ernst Müller und Peter Maitre folgten dicht mit ausgezeichneten 316,82 und 316,12 Ringen auf den Plätzen 2 und 3. Dieter Förster belegte mit 307,52 Ringen Platz 11 und Ulrich Märkl mit 307,10 Ringen Platz 13.

Die Mannschaftswertung LG-Auflage gewann unsere KPHSG (Siglinde und Ernst Müller mit Peter Maitre) mit tollen 949,87 Ringen vor der SSG Büchenbach mit 940,86 und der SG Erlangen-Bruck mit 921,37 Ringen.

In der Disziplin Luftgewehr-Freistehend errang Hanns Ehrentraut den 3. Platz unter 5 Teilnehmern mit 250,02 Ringen.

In der Blattl-Wertung landeten Peter Maitre mit einem 4,0-Teiler auf dem 2. und Siglinde Müller mit einem 4,4-Teiler auf dem 3. Platz. Ernst Müller holte mit einem 6,3-Teiler den 7., Dieter Förster und Ulrich Märkl mit jeweils einem 10-Teiler die Plätze 17 und 18, und Hanns Ehrentraut mit einem 43,6-Teiler Platz 41.

Der 1. Schützenmeister des Gaues Erlangen Robert Adler hatte einen Vereinspokal spendiert, den die Mannschaft mit möglichst hoher Ringzahl einer Serie (und damit geringer Differenz auf die Maximalzahl 300 Ringe) und niedrigster Teilerwertung des letzten Schusses gewinnen konnte. Ernst Müller erreichte 23 Punkte (300-Serie und 23-Teiler), Siglinde Müller 28 Punkte (299 und 27-Teiler) und Peter Maitre 63 Punkte (299 und 62-Teiler) und so gewannen sie mit insgesamt 114 Punkten den Pokal für die KPHSG Erlangen. Auf Platz 2 folgte mit 233 Punkten die SSG Büchenbach und auf Platz 3 mit 565 Punkten die SG Erlangen-Bruck.

Am 30. 4. luden die Veranstalter Karl Schmeißer und sein Assistent Georg Todt zum Gesellschaftsabend mit leckerem Abendessen und zur Siegerehrung mit Preisverteilung in das Schützenhaus der SSG Büchenbach ein. Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung verblieb für das gesellige Beisammensein, den Erfahrungsaustausch und ausführliche Gespräche erfreulich viel Zeit.

Wir alle wünschen uns, dass diese gesellschaftlich wichtige Veranstaltung weiter fortgeführt wird.

Ernst Müller

LG-Auflage-Referent

Bild v.l.n.r.: Ernst Müller, Robert Adler, Siglinde Müller, Peter Maitre, Karl Schmeißer, Georg Todt