Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,

in der Sitzung vom 16.11.2015 wurde vom Schützenmeisteramt beschlossen, dass an allen Tagen, an denen keine Schießleitung eingeteilt ist, Gastschützen vorher schriftlich per E-Mail beim 1. Sportleiter anzumelden sind und genehmigt werden müssen. Darunter fallen vor allem die Tage, an denen nur Mannschaftstraining stattfindet und die Aufsichten durch die Mannschaftsführer eingeteilt werden. Gründe sind nicht nur die Sicherstellung einer qualifizierten Aufsicht, sondern auch die Kontrolle von Schützenausweis und Versicherung, und die Begleichung der korrekten Schießgebühren. Nicht angemeldete Schützen müssen mit einem Standverweis rechnen.

Bitte helft mit, diese Anordnung gewissenhaft und korrekt umzusetzen. Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass eine Zuwiderhandlung einen Tatbestand nach § 5 (2) c) unserer Satzung darstellt.

Das Schützenmeisteramt