Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Das diesjährige Lungererschießen war mit 29 Teilnehmern wieder gut besucht. 16 HSG-Mitglieder und 13 Lungerer haben dabei erneut ihr Können gezeigt. Wie unsere Gäste bestätigten, war die Disziplin, die wir schon im vergangenen Jahr ausgewählt hatten, nämlich das Schießen mit dem KK-Mehrlader (aufgelegt) auf die Fuchsscheibe auf den 50m-Ständen, gut dafür geeignet, auch den Lungerern eine reelle Chance auf einen guten Platz zu ermöglichen.

Mit Unterstützung unseres Alt-Sportleiters Günther Derfuß und unserer Heidi Haas, bei denen wir uns nochmals recht herzlich bedanken, lief der sportliche Teil des Zusammentreffens sehr routiniert und professionell ab. Die Ergebnisse konnten sich durchweg sehen lassen, wobei unsere Schützen aufgrund des regelmäßigen Trainings trotz alledem ein klein wenig besser abschnitten. Wäre es anders gewesen, hätten wir uns auch Sorgen gemacht....So gewann die Gesamtwertung Eddi Fischer vor Markus Peter und Hans Schmid, die besten Schützen bei den Lungerern waren Hans Schmid vor Herbert Pickelmann (beide "Doppelmitglieder") und Matthias Schaub.

 

  • K800_DSC_6817
  • K800_DSC_6818
  • K800_DSC_6827
  • K800_DSC_6831
  • K800_DSC_6832
  • K800_DSC_6821
  • K800_DSC_6837

Simple Image Gallery Extended

Um diesen kleinen Vorsprung wieder auszugleichen, haben wir uns dann kurzerhand dazu entschlossen, die Preise, die dieses Jahr aus dem Fanartikel-Fundus der HSG kamen, nur unter den Lungerern aufzuteilen. Eine kleine Geste, die bei unseren Gästen sehr gut ankam und zudem eine gute Werbung für unsere Schützengesellschaft war.

Unser 1. Schützenmeister Konrad Batz und der Vorstand der Lungerer, Fred Milzarek, gaben einen kleinen Rückblick auf die schon langjährige Verbindung der Lungerer zur HSG. So verwundert es nicht, dass drei der HSG-Schützen gleichzeitig auch Mitglieder der Lungerer sind. Alles in allem ein inzwischen traditionelles Freundschaftsschießen, das wir gerne fortführen werden.

 ef/kb