Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Anfang Mai war auf unseren Schießständen wieder eine Grundreinigung aller Kugelfänge und Schützenstände fällig.

Anlass war die bevorstehende turnusmäßige Überprüfung (alle 5 Jahre) unserer Schießanlage durch den Schießstandssachverständigen. Insbesondere die Geschossfänge der 100m-, 50m- und 25m-Stände wurden dabei mit tatkräftiger Unterstützung von Mitgliedern der Jägervereinigung Erlangen, der Siemens-Sportschützen und von unseren Mitgliedern gereinigt und gewartet. Ebenso setzten wir die 25m-Stände instand und brachten die 10m-Anlage auf Vordermann.

 

  • K800_DSCN1593
  • K800_DSCN1591
  • K800_DSCN1589
  • K800_DSCN1598
  • K800_DSCN1592
  • K800_DSCN1597

Simple Image Gallery Extended

 

Die 22 Helfer sorgten mit Ihrem Einsatz letztendlich dafür, dass es bei der Regelüberprüfung unserer Schießanlage durch den Schießstandsachverständigen erfreulicherweise zu keinen Beanstandungen kam, und uns aufwändige und kostenintensive Instandsetzungsarbeiten dieses Mal wohl erspart bleiben.

Wir danken an dieser Stelle allen, die mit ihrem Engagement dazu beitragen, dass unsere Schießanlage gepflegt und in einem guten Zustand gehalten wird. Es würde uns dabei sehr helfen, wenn sich das Bewußtsein durchsetzen würde, dass die Sauberkeit und Instandhaltung unserer Anlage ein kontinuierlicher Prozess sein muss und sich nicht auf Einmalaktionen beschränken kann. Alle Mitglieder sollten sich für unsere / Ihre Schießstände laufend verantwortlich fühlen. Dann können wir auch in Zukunft Überprüfungen gelassen entgegensehen.

Übrigens, wem es noch nicht aufgefallen ist: unsere Kugelfänge wurden dank großzügiger Spenden unserer Mitglieder Herbert Seeberger und Markus Peter, mit neuen Nummerntaferln bestückt. Sieht gleich viel besser aus, vielen Dank Euch beiden! (Bleibt zu hoffen, dass die Schilder lange von Einschüssen verschont bleiben.....). Die Clips zum Festklemmen der Schießscheiben auf den 25m-Ständen sind eine Spende von Karl-Heinz Glaser von unseren Siemens-Sportfreunden. Auch Dir, lieber Karl-Heinz, vielen Dank.

ef