Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am Sonntag, den 3. November 2013, wurden alle Ehrenmitglieder mittelfränkischer Schützenvereine nach Wendelstein eingeladen, um dort zum Wettkampf um den Rudolf-Ziegler-Gedächtnispokal und den Sparkassenpokal der Vereinigten Spar-kassen Fürth anzutreten. Aus überwiegend gesundheitlichen Gründen konnten nur Hans Seeberger, Gerhard Kammerer, Gottfried Roth und Ernst Müller die KPHSG Erlangen vertreten. Insgesamt traten 20 Ehrenmitglieder(innen) gegeneinander an.

Der 1. Bezirksschützenmeister Gerold Ziegler und Bezirkssportleiter Rudolf Gebert begrüßten die Ehrenmitglieder und ihre Partner und informierten sie über aktuelle Ereignisse im MSB und BSSB. 

Das Schießen bestand aus einer 20 Schuss-Serie (10tel-Wertung) und 3 Tiefschüssen um den Rudolf-Ziegler-Pokal sowie aus 3 Tiefschüssen um den Sparkassenpokal.

Den Rudolf-Ziegler-Gedächtnispokal gewann Ernst Müller für die Königlich Privilegierte Hauptschützengesellschaft Erlangen.



In der Serienwertung belegte er mit 208,7 Ringen Platz 2 (hinter Josef Herzner von der Altmühltaler Gungolding mit von 202,9 auf 209 aufgewerteten Luftpistolenringen)  und in der Teilerwertung mit einem 51,6-Teiler Platz 3 (hinter Konrad Lengenfelder  vom SSV Schönberg mit einem 41,7- und Gottfried Roth mit einem 47,2-Teiler). Diese Platzierungen bedeuteten in der entscheidenden Punktewertung mit insgesamt 5 Punkten Platz 1 vor Ernst Reiter vom SV Alberndorf und Gottfried Roth mit jeweils 7 Punkten. Gerhard Kammerer belegte mit 23 (12/11) Punkten Platz 13 vor Hans Seeberger mit 27 (11/16) Punkten auf Platz 14.

Beim Sparkassenpokal bewies Gottfried Roth sein Können: mit einem 19,2-Teiler belegte er Platz 1 und gewann den Pokal.Ernst Müller folgte ihm mit einem 33,8-Teiler auf Platz 2. Gerhard Kammerer schaffte mit einem 87,7- Teiler Platz 5 und Hans Seeberger mit einem 182-Teiler Platz 11.


Alle Schütz(inn)en erhielten eine „Bezirksnadel“ für ihre diesjährige Teilnahme; die besten außerdem Erinnerungsgeschenke und Sachpreise.

Der Mittelfränkische Schützenbund lud alle Gäste zu Kaffee und Kuchen ein, was die Wendelsteiner Schützendamen ausgezeichnet vorbereitet hatten. Die gesellige Runde pflegte einen interessanten und kurzweiligen Meinungsaustausch und ging leider viel
zu früh zu Ende.


Ernst Müller
Ehrenmitglied der HSG Erlangen