Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am 16. Juni 2013 traten die Auflageschütz(inn)en zum Kampf um den von der 2. Gauschützenmeisterin Traudl Müller bei der Feier zum 100-jährigen Bestehen unseres Waldschießhauses im Mai 2011 gestifteten Pokal an.

vlnr: Traudl Müller, Erich Müller

Wir gaben 10 Schuß in der „Zehntelwertung“ und 1 Schuß als „Teiler“ im Finalschußsystem ab. Eine gute Platzierung in beiden Disziplinen ergibt die möglichst geringe Gesamtpunktzahl  und diese entscheidet über die Rangfolge und den Gewinn. Erich Müller nützte seine hervorragende Tagesform und belegte in beiden Disziplinen den 1. Platz. Besser ging`s nicht!

                                                     10 Schuß/Platz       Teiler/Platz         Gesamtpunkte     

 1.  und Pokalgewinner

      Erich Müller                                 105,3  /  1                71  /  1                     2

 2.  Evelyn Voll                                  104,0  /   4                77 /  2                     6

 3.  Heidemarie Haas                        104,1 /    3              109 /  3                     6

 4.  Ernst Müller                                104,9 /    2               152 /  7                     9

 5.  Siglinde Müller                            103,1 /    6               122 /  5                   11

 6.  Janko Zivoder                             101,4 /    9               110 /  4                   13

 7.  Hans Meissel                              103,7 /    5                204 /  8                  13

 8.  Hans Seeberger                          102,2 /    8               151 /   6                  14

 9.  Ferdinand Voll                             103,0 /    7               207 /   9                  16

10. Hans Schmid                               100,3 /   10             306 /  10                  20

11. Gottfried Roth                                98,1 /   11              339 /  11                  22

 

Alle Mitglieder der „Großelterngeneration“ Auflageschütz(inn)en, die am Wettkampf teilgenommen hatten, spendeten – wie mit Traudl Müller vereinbart – einen „Fünfer“zur Förderung der HSG-Jugend. Herzlichen Dank!

Nachdem die 2. Gauschützenmeisterin den Pokal und ein persönliches Geschenk an den Sieger Erich Müller übergeben hatte, fanden wir noch reichlich Zeit zum gemeinsamen Abendessen und gemütlichen Erfahrungsaustausch.


Ernst Müller