Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Bei den Finalkämpfen der Saison 2012/13  mußte die HSG I gegen die ZiStuSG Katzwang  antreten. In einem spannenden Gefecht (Siglinde Müller mit 309,2, Gottfried Roth mit 309,1 und Ferdinand Voll mit 311,4 Ringen) besiegte unser Team seinen Gegner mit sehr knappen 929,7: 928,4 Ringen und verblieb damit hinter der SSG Erlangen-Büchenbach I und der SG Wendelstein I mit der Durchschnittsringzahl von 938,9 und 10:4 Punkten auf Platz 3.

Die HSG II (Evelyn Voll mit 307,3, Janko Zivoder mit 307,7 und Peter Maitre mit 292,1 Ringen) musste ihren Finalkampf gegen die überlegene SG Wendelstein I bestreiten. Sie verlor diesmal deutlich mit 907,1: 941,8 Ringen, verblieb aber mit der Durchschnittsring-
zahl von 926,1 und 6:8 Punkten auf Platz 5 unter den 8 teilnehmenden Mannschaften.

Auf dem letzten Tabellenplatz der Bezirksoberliga war die SG Wendelstein II mit 2:12 Punkten gelandet und muss daher in die Bezirksliga absteigen.
Die SG Breitenbrunn führt mit 12:2 Punkten die Tabelle der Bezirksliga an und schaffte damit den Aufstieg in die Bezirksoberliga.

In der Einzelwertung der 32 teilnehmenden Schützen in der Bezirksoberliga belegt Ferdinand Voll mit der Durchschnittsringzahl von 313,9 Ringen einen sehr guten Platz 6,
die Plätze 10, 11 und 12 belegen Ernst Müller mit 312,9, Gottfried Roth mit 312,8 und Siglinde Müller mit 312,3 Ringen. Evelyn Voll folgt mit 308,7 Ringen auf Platz 20, Janko Zivoder mit 308,0 auf Platz 22 und Peter Maitre mit 305,7 auf Platz 30.


Ernst Müller
Mannschaftsführer


Bild (vlnr): Ferdinand Voll, Siglinde Müller, Peter Maitre, Gottfried Roth, Janko Zivoder, Evelyn Voll und Ernst Müller

 

24.04.1013