Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Sonntag, den 08.12.2013, startete die Luftpistolen Mannschaft der HSG Erlangen in den 5. Wettkampf der 2. Bundesliga. Der Austragungsort war diesmal Erlangen.

Die Mannschaft trat mit Martin Bäuml, Hans-Rainer Wagner, Helmut Kauzmann und Alexandra Bitter in Stammformation an. Als Ersatz sprang Roland Wabra für Claudia Mönius ein. Da er noch kein Wettkampfergebnis vorzuweisen hatte, musste er auf Platz 5 gegen seinen Gegner antreten.

vlnr: Hans-Rainer Wagner, Martin Bäuml, Alexandra Bitter, Roland Wabra, Helmut Kauzmann

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Auch beim diesjährigen Schiessen um den Gauweiler Pokal des BBS (Bund Bayerischer Schützen) in Traunfeld (den Politiker Gauweiler werden viele noch kennen) haben sich die Cracks der HSG hervorragend geschlagen. Es wurden unter insgesamt 120 Teilnehmern gute, bis sehr gute Ergebnisse erzielt:

 

Mannschaften:

2. Platz:  HSG 1 mit H.-R. Wagner, Helmut Kauzmann, Günter Murk         695 Ringe

4. Platz:  HSG 2 mit Jochen Kohlert, Mike Kolk, Jens Schirmer                   668 Ringe

13.Platz: HSG 3 mit Dietmar Goebel, Jörg Mönch, Norbert Prüll                  615 Ringe

 

Einzelwertung:

2. Platz:  H.-R. Wagner                  257

11. Platz:  Mike Kolk                       238

18. Platz:  Jörg Mönch                   226

20. Platz:  Günter Murk                  224

25. Platz:  Jochen Kohlert             221

32. Platz: Helmut Kauzmann       214

34. Platz: Dietmar Goebel             210

37. Platz: Jens Schirmer               209

70. Platz: Norbert Prüll                   179

 

Zu erwähnen wäre noch, dass die Schützen aus ganz Bayern ohne eine Klasseneinteilung in Schützen, Altersklasse usw. geschossen haben. Dafür haben wir alten Zausel gut abgeschnitten.

 

Murk Günter

 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

An unserem diesjährigen Viktualienschießen, am 1. Advent, nahmen dieses Jahr 38 Mitglieder teil.

Obwohl man heuer eher ein Fünkchen Glück brauchte, um die kleinen Punkte auf der Scheibe zu treffen, bewiesen unsere Luftgewehrschützen Alexander und Christina Kattler, dass es wohl doch auch mit Können zu tun hat, wenn man den 1. und 3. Platz belegt und eine Gans und eine Ente mit nach Hause nehmen kann.

  • _3IM0246
  • _3IM0243
  • _3IM0189
  • _3IM0252
  • _3IM0204
  • _3IM0212

Simple Image Gallery Extended

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bericht zur Endschießenfeier

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Folgender Bericht kann nur gelesen werden, wenn Sie auf der Homepage registriert und eingeloggt sind!

Intern: Gedanken zum Endschießen

 

Kommentare:

2013-12-02 Siglinde Müller: Intern: Kommentar zum Beitrag "Gedanken zum Endschießen"

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Unser Ehrenmitglied Hans Seeberger ist vom neuen Präsidenten des Deutschen Sportschützenbundes, Heinz- Helmut Fischer, im November 2013 erneut zum Mitglied im Ehrungsausschuß des DSB benannt worden. Die Kgl. Priv. Haupt-schützengesellschaft Erlangen gratuliert herzlich zu dieser Auszeichnung!

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am 21. und 27. September 2013 schossen wir unsere Vereinsmeisterschaft.

Es nahmen erfreulicherweise alle Vorderladerschützen teil und erzielten folgende Ergebnisse:

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Samstag, den 02. 11. 2013 fanden auf der Schießanlage der HSG Erlangen, und am Samstag, den 09.11.2013 bei der Schützengilde Herzogenaurach die Gaumeisterschaften für Vorderladerschützen in den Disziplinen Perkussions-Pistole, Perkussions-Revolver, Perkussions-Gewehr, Perkussions-Freigewehr, Muskete, Steinschloss-Gewehr und Steinschloss-Pistole statt.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am zweiten Wettkampftag starteten die Schützinnen und Schützen der HSG Erlangen gegen die Mannschaften von Bogenschützen Grund und HSG München 2. Die Anfahrt war lang, doch die herausragende Kulisse der HSG München war eine gute Voraussetzung für einen erfolgreichen Wettkampf. Als Ersatz für Claudia Mönius trat Christian Werner an.

 

vlnr: Helmut Kauzmann, Alexandra Bitter, Christian Werner, Martin Bäuml, Hans-Rainer Wagner

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Zum Endkampf um den Pokal des Bezirkstagspräsidenten Richard Bartsch wurden am Sonntag, den 10.11.2013, die Schützinnen nach Pyrbaum eingeladen, die sich von März bis September unter die jeweiligen „Top-Ten“ beider Disziplinen qualifiziert hatten. Mit dem Luftgewehr waren dies Siglinde Müller und Evelyn Voll von der KPHSG Erlangen, Monika Spindler von der SSG Erlg-Büchenbach und Annelie Mümmler von der SG Tennenlohe. Mit der Luftpistole traten Birgit Popp von der SSG Erlg-Büchenbach, Heidemarie Haas von der KPHSG Erlangen und Ilse Seiler von der SG Tell Uttenreuth an.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Sonntag, den 3. November 2013, wurden alle Ehrenmitglieder mittelfränkischer Schützenvereine nach Wendelstein eingeladen, um dort zum Wettkampf um den Rudolf-Ziegler-Gedächtnispokal und den Sparkassenpokal der Vereinigten Spar-kassen Fürth anzutreten. Aus überwiegend gesundheitlichen Gründen konnten nur Hans Seeberger, Gerhard Kammerer, Gottfried Roth und Ernst Müller die KPHSG Erlangen vertreten. Insgesamt traten 20 Ehrenmitglieder(innen) gegeneinander an.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Samstag, den 14.09.13 wurde auf der Schießanlage unseres Patenvereins, der SSG Büchenbach, der Gaupokal in der Disziplin Luftpistole ausgetragen. Die HSG war mit je einer Mannschaft in der Schützenklasse und Altersklasse vertreten.

v.l.n.r.: Die Altersklasse war vertreten durch Helmut Kauzmann, Hans-Rainer Wagner, Thomas Wolfrum

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Sonntag, 20.10.2013 startete die 1. Luftpistolenmannschaft, samt Fans (Thomas Wolfrum, Jens Schirmer), in die 2. Bundesliga. Die komplette Mannschaft kam in Stammbesetzung. Helmut Kauzmann, Claudia Mönius, Alexandra Bitter, Martin Bäuml und Hans-Rainer Wagner hatten sich im Vorfeld bereits ausgiebig auf die neue Herausforderung vorbereitet.

Die Nervosität, gegen den ersten Gegner BSG Schweinfurt, spiegelte sich in der ersten Serie wieder. Hier wurden über die gesamte Mannschaft hinweg gerade einmal durchschnittliche 90 Ringe erreicht. Die Leistung stabilisierte sich allerdings im weiteren Wettkampfverlauf. Im Großen und Ganzen konnten die gewohnten Ringzahlen aber nicht erreicht werden. Schlussendlich verlor die HSG Erlangen den ersten Kampf mit 3:2 Punkten. Nur Alexandra Bitter (346:362) und Martin Bäuml (357:367) konnten den Kampf zu Ihren Gunsten entscheiden.

Im zweiten Wettkampf, gegen die SG Pfannenstiel, gingen die HSGler schon lockerer an den Start. Dies machte vor allem Helmut Kauzmann, mit 94 Ringen in der ersten Serie, klar. Trotz wiedergefundener Routine kamen die Schützen über ein durchschnittliches Ergebnis von 362,4 nicht hinaus. Bei einem Endergebnis von 4:1 hat die SG Pfannenstiel den Kampf klar für sich entschieden. Hans-Rainer Wagner holte auf Rang 5, mit 352:359, den Ehrenpunkt für die HSG.

Nach dem Motto „Kann ja nur besser werden“ lässt sich die 1. Mannschaft nicht entmutigen und freut sich auf den zweiten Wettkampftag am 17.11.2013 in München. Auch wenn die HSG München II mit zu dem stärksten Gegner zählt, ist das kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Das Potential seitens der HSG ist da, es muss nur abgerufen werden.

Hier gibt es die Ergebnisse im Detail:

http://www.dsb.de/bundesliga/luftpistole/2.-bl-sued/?page=2

mb

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die HSG-Luftgewehr-Auflage-Schützen kehrten mit Super-Erfolgen und Medaillen von der Bayerischen Seniorenmeisterschaft  aus München zurück:

In der Damenklasse A (56-65 Jahre) ließ Siglinde Müller mit dem Höchstergebnis von 300 maximal zu erzielenden Ringen ihren 38 Konkurrentinnen keine Chance und holte sich so (wie schon im Vorjahr) den Titel der Bayerischen Meisterin.



Bild von rechts nach links: Ernst und Siglinde Müller, Gottfried Roth

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Oktoberfestumzug mit der HSG-Erlangen 1456

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit einer fantastischen Leistung wurden die Schützen der Kgl. Priv. Haupt-schützengesellschaft Erlangen mit der Luftpistole Auflage Bayerischer Seniorenmeister. Gegen 42 Mannschaften setzten sich die Schützen Heidemarie Haas, Dr. Dr. Werner Müller und Gerhard Kammerer mit 880 von 900 möglichen Ringen -13 Ringe vor den Zweitplatzierten - durch.


Bildunterschrift: vlnr: Gerhard Kammerer, Heidemarie Haas, Dr. Dr. Werner Müller

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bei den am Wochenende in Hannover ausgetragenen Deutschen Meisterschaften mit der Luftpistole-Auflage errang Heidemarie Haas von der Kgl. Priv. Haupt-schützengesellschaft Erlangen in der Seniorinnenklasse C den Meistertitel. Sie lag mit 284 von 300 möglichen Ringen drei Ringe vor der Zweitplatzierten. Nach der Vizemeisterschaft 2011 ist dies der größte sportliche Erfolg von Heidemarie Haas. Sie ist damit die erste Frau, die für die HSG Erlangen einen Deutschen Meistertitel erschossen hat.


Treffsicher: Heidemarie Haas

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Da die Sportschützen der HSG in zwei Sportverbänden aktiv sind, starteten sie auch bei den jeweiligen Deutschen Meisterschaften. Selbstverständlich mit  dem Ziel  “Gold, Silber u. Bronze“.

Das ist unseren Schützen diesmal 8-mal gelungen. Glückwunsch dazu!

Die Ergebnisse im Einzelnen:
Bei der Deutschen Meisterschaft in München-Hochbrück war Hans-Rainer Wagner mit der Sportpistole und dem Sportrevolver erfolgreich. In der Disziplin Sportpistole .45 ACP waren es die Silber-, und bei Sportpistole 9mm Luger die Bronzemedaille.

Die zweite Deutsche Meisterschaft fand in Philippsburg statt. Am Start in den Kurz- und Langwaffen-Wettbewerben waren die HSG-Schützen Hans-Rainer Wagner, Jörg Mönch, Norbert Armbrüster, Mike Kolk und Jens Schirmer. Dieses Mal war die Ausbeute an Edelmetall noch erfolgreicher: Insgesamt 6 Medaillen: zweimal Gold, einmal Silber und  einmal Bronze für Hans-Rainer mit der Kurzwaffe und mit dem Sportgewehr, zweimal Bronze für Jörg. Etliche 4. Plätze, sowie weitere gute Platzierungen unter den ersten 10 stehen für eine recht erfolgreiche Deutsche Meisterschaft.

Allen Schützen nochmals Glückwunsch und. immer auf die „ZWÖLF"

 

js

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Beim diesjährigen Gau-Pokalschießen in Büchenbach verwies unsere Mannschaft 2 mit Ernst Müller, Peter Maitre und Evelyn Voll mit ausgezeichneten 942,9 zu 929,4 Ringen die SSG ER-Büchenbach 1 auf den 2. Platz und gewann damit den Mannschaftspokal dieser Disziplin.

Bild: v.l.n.r.: Ernst Müller, Evelyn Voll und Peter Maitre

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Beim 43. Gauschießen zum 100-jährigen Jubiläum des SG Eltersdorf haben es die Pistoleros so richtig krachen lassen.  Mannschaftsführer, Hans-Rainer Wagner, hatte die Idee beim Gauschießen in Eltersdorf die Kasse der 1. Luftpistolenmannschaft etwas aufzubessern. Gerade im Hinblick auf die kommende Saison wäre das eine kleine Finanzspritze für die langen Anfahrten - die 1. Luftpistolenmannschaft hat sich nämlich für die 2. Bundesliga qualifiziert (siehe LuPi: Aufstieg in die 2. Bundesliga).


Acht Schützen (Martin Bäuml, Alexandra Bitter, Claudia Mönius, Moritz Dirian, Hans-Rainer Wagner, Christian Werner, Jochen Werner, Thomas Wolfrum) sind angetreten und die Einlage (ca. 100€) wurde von der Mannschaftskasse gestellt. Wie sich im Nachhinein herausgestellt hat, war das ein guter Invest: insgesamt wurden damit satte 350€ erschossen. Claudia Mönius hat dabei alleine 98 € „verdient“, gefolgt von Martin Bäuml (95 €) und Alexandra Bitter (63 €). Auch Sachpreise fanden sich unter den Erfolgen, die den Schützen persönlich überreicht wurden. Eine detaillierte Preisverteilung gibt es bei hier.


Besonders hervorzuheben ist der Erfolg bei Meister-LuPi – die ersten vier Plätze gingen an Schützen der 1. Luftpistolenmannschaft. Bei Meisterprämie LuPi haben die Schützen erneut Ihr Können gezeigt und die Plätze eins bis sechs eingenommen. Eine Übersicht der Ergebnisse finden sich auf der Seite des SG Eltersdorf.


Die Aktion war somit ein voller Erfolg. Danke an alle, die teilgenommen haben.  


mb