Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Sportlerehrung der Stadt Erlangen 2017 im Redoutensaal war - trotz der gleichzeitig im Markgrafentheater stattfindenden Ehrenamtsveranstaltung – außerordentlich gut besucht. Offensichtlich hat sich herumgesprochen, dass das Sportamt hier eine sehr interessante und kurzweilige Veranstaltung organisiert, die einen hervorragenden Überblick über die sportlichen Leistungen in unserer Region und reichlich Gelegenheit für interdisziplinäre Gespräche bietet. Neben Sportbürgermeisterin Susanne Lender- Cassens nahmen auch viele Stadträte, Vertreter des Sportverbands und des BLSV sowie Vorstände der Erlanger Vereine teil.

Erlangen als Hochburg für Handball, Schwimmen und BMX beheimatet noch viele andere, ebenfalls sehr erfolgreiche Sportarten. Seit vielen Jahren vertreten auch die Sportschützen unsere Region immer wieder mit viel Erfolg. Dieses Jahr kamen die besten Erlanger Schützen ausschließlich von der Kgl. Priv. Hauptschützengesellschaft 1456. Alle fünf teilnehmenden Langwaffenschützen unserer Gesellschaft erkämpften sich Medaillen und Podestplätze bei den Deutschen Meisterschaften 2017 des BDS in Philippsburg. Jörg Mönch, Heinrich Olyschläger, Thomas Rievel, Jens Schirmer und Norbert Armbrüster wurden dafür von Bürgermeisterin Lender-Cassens mit Urkunden und Ehrennadeln der Stadt Erlangen ausgezeichnet.

Zum Abschluss des offiziellen Teils der Ehrung gab Matthias Thurek, Stadtrat und Vorsitzender des Sportverbands, noch die Nominierungen für die Sportler, Sportlerinnen und Mannschaften des Jahres bekannt. Die Gewinner werden im Januar 2018 auf dem Ball des Sports vorgestellt.

  • K1600_DSC_2231
  • K1600_DSC_2237
  • K1600_Foto 05.12.17, 19 22 38
  • K1600_DSC_2205

Simple Image Gallery Extended

na